Digitaler Bierdeckel für die Westpfalz

Digitaler Bierdeckel für die Westpfalz

Seit Juni 2017 hat die ZukunftsRegion Westpfalz ein höchst ungewöhnliches Marketinginstrument im Angebot: Den „Digitalen Bierdeckel“. In einem zweijährigen Projekt wurden ein regionsspezifischer Bierdeckel und eine App mit medialen Inhalten entwickelt, die ihr hier findet.

Ziel des Projektes ist es, auf innovative Weise das Standortmarketing der Westpfalz nach außen zu stärken und unseren Gästen die Sehenswürdigkeiten der Westpfalz mit Hilfe neuster Technologie näherzubringen. Der „Digitale Bierdeckel“ symbolisiert auf besondere Weise die Verknüpfung landschaftlicher Highlights, Pfälzer Lebensfreude und Technologiekompetenz.

Scannt man die Landkarte auf der Vorderseite mit einer eigens hierfür entwickelten, kostenlosen App, werden 3D-Objekte sichtbar, die den Weg zu eindrucksvollen Videos herausragender westpfälzischer Orte leiten. Zu Beginn sind dies das Fritz-Walter-Stadion, die Burg Lichtenberg, das The Style Outlets Zweibrücken, die Burg Berwartstein und die Brauerei des Projektpartners Bischoff. Vorteil der App-Lösung: Sie ermöglicht es, in Zukunft immer wieder neue Objekte einzubauen. Die Bischoff-Brauerei verteilt die Bierdeckel an ausgewählte Partnerbetriebe. Flyer und Plakate erläutern Gastronomen in der Startphase die Funktion des Bierdeckels. Die Schritte zur Aktivierung des Bierdeckels sind auf dessen Rückseite erläutert. Und falls ihr mal keinen Bierdeckel zur Hand habt - kein Problem! Ihr könnte auch einfach diese Grafik scannen und euch an 3D-Objekten erfreuen.

Jetzt die App hier runterladen!

Projektpartner: Bischoff Brauerei (Vertrieb), UplinkIT (App), Pietruska-Verlag (Karte)

Projektzeitraum: 05/2015-07/2017