Schule 4.0

Schule 4.0

© ZunkunftsRegion Westpfalz e.V.

„Schule 4.0 – Vernetzung ist Zukunft“ nennt sich ein Projekt, dass in der Oberstufe im Zweibrückener Hofenfels-Gymnasium eine neue Art des Unterrichtens etablieren soll. Mit Tablets und dem Umgang moderner Medien im Schulalltag sollen die Schüler besser auf die Anforderungen im Zeitalter der Digitalisierung vorbereitet werden. Die gängigen Unterrichtsmedien werden durch die iPads ergänzt und vervollständigt. So soll der Nachwuchs von heute für morgen fit gemacht werden.

Der Lehrstuhl Virtuelle Produktentwicklung der TU Kaiserslautern sowie das Unternehmen Robert Bosch am Standort Homburg beteiligen sich am Projekt. Die ZukunftsRegion Westpfalz ist Hauptsponsor des Modellprojektes, das in Zusammenarbeit von Schule, Hochschule und Unternehmen stattfindet. Eine Kooperationsvereinbarung zwischen der ZukunftsRegion und dem Hofenfels-Gymnasium hält die spezifischen Ziele der Partner fest, darunter der Transfer von Erfahrungen in andere Schulen aus der Westpfalz.

Eine Kooperation mit der „digitalen Modellregion“ Rhein-Neckar ist angedacht.

Projektlaufzeit: seit 03/2015

Projektpartner: Hofenfels-Gymnasium Zweibrücken | MdB Anita Schäfer | Lehrstuhl für Virtuelle Produktentwicklung (VPE) Robert Bosch GmbH