MINT-Region Westpfalz

MINT-Region Westpfalz


Quelle: Körber-Stiftung/Jann Wilken

MINT-Kompetenzen bilden die Basis für die wirtschaftlichen Zukunftschancen unserer Region. Grund genug für uns, die Förderung dieser Kompetenzen und der Begeisterung für MINT-Themen auf unsere Agenda zu setzen. Ziel der "MINT-Region Westpfalz" ist dabei nicht nur der Nachwuchs für technische Studiengänge, sondern auch für die überaus zahlreichen Ausbildungsberufe, die auf technische Vorkenntnisse bauen.

Anfang 2017 wurden wir als eine von bundesweit sieben „MINT-Plus-Regionen“ von Stifterverband und Körber-Stiftung ausgezeichnet. Im Rahmen des zweijährigen Förderzeitraums führten wir eine Bestandsaufnahme der MINT-Angebote durch und unterstützten einige MINT-Projekte. Anfang 2018 luden wir zusammen mit der Körber-Stiftung zu einer bundesweiten MINT-Tagung nach Kaiserslautern.

Mitte 2018 wurde schließlich eine Kooperationsvereinbarung mehrerer Partner unterzeichnet, die eine Perspektive über das Ende des Förderzeitraums hinaus aufzeigen sollte. Die Federführung für die Weiterentwicklung des Schülerforschungsverbundes liegt seitdem bei der Science & Innovation Alliance Kaiserslautern.

Projektlaufzeit: seit Ende 2015

Projektpartner: Science and Innovation Alliance Kaiserslautern | Deutsches Forschungszentrum für künstliche Intelligenz (DFKI) | Technische Universität Kaiserslautern | Fraunhofer Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik (ITWM) | Fraunhofer Institut für Experimentelles Software Engineering (IESE) | Körber-Stiftung | Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft