Aktion "Internationale Westpfalz"

Aktion "Internationale Westpfalz"

© ZunkunftsRegion Westpfalz e.V.

Menschen aus rund 140 Ländern leben in der Westpfalz und beleben mit ihren unterschiedlichen kulturellen Hintergründen das Zusammenleben in der Region. Rund 50.000 US-Amerikaner bilden die größte nicht-deutsche Gruppe in der Westpfalz.

In Zusammenarbeit mit dem Kaiserslauterer Fotografen Thomas Brenner veröffentlichte die ZRW einen Kalender für das Jahr 2014. Verbindendes Motiv: Ausländische Mitbürger, die in der Westpfalz wohnen und arbeiten. 500 Kalender wurden in der Region gestreut sowie gerahmte Poster mit den 12 Motiven in Ministerien und Ausländerbehörden der Region aufgehängt. Die damalige Wirtschaftsministerin Eveline Lemke lobte das Projekt im Rahmen ihres Grußwortes auf der Mitgliederversammlung des Jahres 2013.

Botschaft der Aktion: Die Westpfalz ist internationaler, als viele von uns denken und die ausländischen Mitbürger leisten einen wichtigen Beitrag zur Zukunftssicherung unserer Region.

Projektlaufzeit: 10/2012 - 02/2014

Projektpartner: Thomas Brenner